Гoлoвнa - Start
Розклад Богослужiнь
Gottesdienstplan
Парафія- Gemeinde
Новини - Nachrichten
ВЕЛИКОДНЄ ПОСЛАННЯ
Єпархія - Eparchie
Церква - Kirche
Медіатека - Mediathek
Links
Kontakt - Impressum
     
 


Gebet in Konstantinopel für die Helden der Himmlischen Hundertschaft und die ukrainischen Soldaten

українською мовою

Am 21. Februar 2016 ist mit dem Segen des Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel, Bartholomaios I, in der alten Sankt-Nikolaus-Kathedrale in Istanbul (Konstantinopel) der "Helden der Himmlischen Hundertschaft gedacht worden, sowie der Helden, die für die Freiheit der Ukraine im Krieg gegen den russischen Aggressor gestorben sind".

Wie der Generalkonsul der Ukraine in Istanbul, Vasyl Bodnar, mitteilte, wurde die Göttliche Liturgie in ukrainischer Sprache und das Totengebet für die Helden der Himmlischen Hundertschaft sowie die Soldaten, die im "Krieg gegen den russischen Aggressor" gestorben sind, von den Hierarchen und Geistlichen der Ukrainischen Orthodoxen Kirche der USA gehalten.

So wurde mit dem Segen des Patriarchen Bartholomaios der Gottesdienst von Metropolit Antonij (Schtscherba), dem Oberhaupt der Ukrainischen Orthodoxen Kirche in den USA und in der Diaspora und Schatzmeister der Konferenz der kanonischen orthodoxen Bischöfe von Amerika, sowie Bischof Daniel (Zelinsky), dem Vorsitzenden des Konsistoriums und stellvertretenden Vorsitzenden der Bischofsversammlung der Ukrainischen Orthodoxen Kirche gefeiert. Bischof Daniel ist ferner Vorsitzender des Ausschusses für Rechtsfragen der Konferenz der kanonischen orthodoxen Bischöfe von Amerika. Den ukrainischen Bischöfen konzelebrierten in Istanbul ukrainische und griechische Priester des Patriarchats von Konstantinopel.

Der Gottesdienst wurde für die ukrainische orthodoxe Gemeinde von Istanbul gefeiert, die sich unter dem Omophor des Ökumenischen Patriarchats befindet.

Gemeinsam mit Vertretern der ukrainischen Gemeinde wohnten dem Gottesdienst der Generalkonsul der Ukraine in Istanbul, Vasyl Bodnar, sowie Mitarbeiter der ukrainischen diplomatischen Vertretung bei.

Am 20. Februar hatte die Versammlung der Bischöfe der Ukrainischen Orthodoxen Kirche in den USA und in der Diaspora eine Erklärung anlässlich des zweiten Jahrestags der massenhaften Erschießung von Teilnehmern des Euromaidan in Kiew verabschiedet. Darin wird die Weltgemeinschaft aufgerufen, sich für die Einstellung der militärischen Aggression Russlands gegen die Ukraine einzusetzen.

(nach: uocofusa.org)

>>> Metropolit Antonij und Bischof Daniel treffen den Ökumenischen Patriarchen