Гoлoвнa - Start
Розклад Богослужiнь
Gottesdienstplan
Парафія- Gemeinde
Новини - Nachrichten
ВЕЛИКОДНЄ ПОСЛАННЯ
Єпархія - Eparchie
Церква - Kirche
Медіатека - Mediathek
Links
Kontakt - Impressum
     
 


Konzil der Ukrainischen Orthodoxen Kirche in der Diaspora wählt neuen Metropoliten

українською мовою

Das 11. Konzil der Ukrainischen Orthodoxen Kirche in der Diaspora hat vom 30. Oktober bis 1. November 2015 in der ukrainischen orthodoxen Gemeinde Hll. Peter und Paul in München stattgefunden, zu dem Geistliche und Gläubige aus verschieden ukrainischen orthodoxen Gemeinden - aus Frankreich, Deutschland, Belgien, Großbritannien, Australien und Neuseeland - anreisten.

Das Konzil wurde am Freitag, dem 30. Oktober 2015, von Seiner Eminenz Erzbischof Antonij, Metropolit der UOK von USA, Locum tenens der UOK in der Diaspora nach dem Tode seines Vorgängers, des Metropoliten Konstantin der UOK von USA und Diaspora, zusammen mit Seiner Eminenz Erzbischof Ioan, dem leitenden Bischof der ukrainischen orthodoxen Gemeinden in Europa sowie Australien und Neuseeland (Ukrainische Autokephale Orthodoxe Kirche in der Diaspora), mit einem Moleben in der Kirche Hll. Peter und Paul eröffnet.

Metropolit Antonij rief alle Anwesenden auf, den Vorschriften der Heiligen Orthodoxen Kirche treu zu bleiben, da die Welt mit vielen sozialen und moralischen Herausforderungen konfrontiert ist. Er überbrachte die Grüße Seiner All-Heiligkeit des Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios I und zitierte aus dem offiziellen Brief des Patriarchen:

"... Das Zusammentreffen mit Gläubigen aus der ganzen Welt - den USA, Westeuropa, Australien und Neuseeland - bietet eine einzigartige Gelegenheit, miteinander Informationen über das Leben in den Gemeinden auf regionaler und globaler Ebene auszutauschen, insbesondere zu einer Zeit, da unsere Welt sich vielen Prüfungen bezüglich der Einheit der Kirche und des Friedens gegenüber sieht ..."

Erzbischof Ioan begrüßte den Metropoliten Antonij und Bischof Daniel sowie die Delegierten des 11. Konzils und gab seiner Freude darüber Ausdruck , dass das Konzil eine Bilanz der Arbeit der vergangenen fünf Jahre ziehen und ein neues Kapitel im Leben der europäischen und ozeanischen Gemeinden eröffnen werde. Bischof Daniel überbrachte den Delegierten Grüße des Konsistoriums der UOK von USA und hob dabei hervor, wie wichtig es sei, "die Fackel des lebendigen Glaubens" der ukrainischen Orthodoxie an die nächsten Generationen der ukrainischen orthodoxen Christen in der ganzen Welt weiterzureichen.

Der erste Konzilstag am Freitag, dem 30. Oktober, befasste sich mit Formalien wie der Wahl der Gremien des Konzils, der Verabschiedung des Protokolls des 10. Konzils, der Anhörung der Berichte der Leitungsorgane und aus den verschiedenen Diözesen der UOK in der Diaspora.

Zum Schluß der Beratungen des ersten Tages wurde ein Gedenkgottesdienst - Panachida - von Metropolit Antonij, Erzbischof Ioan und Bischof Daniel für die gefallenen Helden des ukrainischen Volkes zelebriert - für die Opfer der Verbrechen gegen das ukrainische Volk, darunter Opfer der jüngsten Massaker auf dem ukrainischen Maidan in Kiew sowie mehr als 8000 Opfer der terroristischen Angriffe in der Ostukraine.

Metropolit Antonij Am Samstag, dem 31. Oktober, setzte das Konzil seine Arbeit mit der Zelebration der Hl. Göttlichen Liturgie und der anschließenden Wahl des neuen Metropoliten der UOK in der Diaspora fort.

Auf Vorschlag des Nominationsausschusses wurde Erzbischof Antonij einstimmig zum neuen Metropoliten der UOK in der Diaspora gewählt und in seinem Amt bestätigt.

Außerdem wurde Bischof Daniel gebeten, die Funktionen eines Hilfsbischofs zu übernehmen, um mit pastoralen Besuchen öfter die Gemeinden in Westeuropa beschöflich zu betreuen.

Am Sonntag, dem 1. November 2015, wurde das Konzil mit der Zelebration der Hl. Göttlichen Liturgie in der Hll. Peter- und Paulkirche und anschließendem Empfang  umrahmt von einem Konzert beendet.

Geistliche und Gläubige aus verschieden ukrainischen orthodoxen Gemeinden - aus Frankreich, Deutschland, Belgien, Großbritannien, Australien und Neuseeland - sowie Gäste des Konzils.

(nach: uocofusa.org)

>>> Hierarchen der Ukrainischen Orthodoxen Kirche von USA treffen Ökumenischen Patriarchen Bartholomaois I